Return to site

Elisabeth von Sachsen

Sendetermin 27. Oktober 2016 im MDR

Ein Film von Sabine Barth

Elisabeth von Sachsen. Als sächsische Erbprinzessin des katholischen Hauses Wettin schlägt sie sich auf die Seite der Reformation. Mit ihrer lebenslustigen und bodenständigen Art eckt sie bald an. Die politische Networkerin wird schließlich zur Hochverräterin. Für ihre obsessive Verteidigung der lutherischen Ideen geht sie bis zum Äußersten. Unterstützt wird ihr Engagement von ihrem Bruder, Landgraf Philipp von Hessen, und ihrem Cousin, Kurfürst Johann Friedrich aus Torgau, den zwei wichtigsten politischen Verbündeten Luthers.

Gemeinsam mit der Schriftstellerin Anja Zimmer geht Autorin Sabine Barth auf eine Zeitreise und erzählt die Geschichte der „Whistleblowerin des 16. Jahrhunderts“ an Originalschauplätzen wie Schloss Rochlitz, Schmalkalden und dem Residenzschloss Dresden. Der MDR sendet die Dokumentation im Rahmen der Reihe „Lebenslinien“.

Add paragraph text here.

All Posts
×

Almost done…

We just sent you an email. Please click the link in the email to confirm your subscription!

OKSubscriptions powered by Strikingly